Was sagt Mobilität über den europaweiten Aufschwung aus?

Erfahren Sie es hier
Verkehrsplaner

Gestalten Sie ein Verkehrsnetz, das die Anforderungen aller Verkehrsteilnehmer erfüllt.

Transportunternehmen

Mobilitätsdienstleistungen am richtigen Ort, zur richtigen Zeit.

Verkehrsinfrastruktur

Holen Sie das Maximum aus Ihrer Infrastruktur heraus – heute und in Zukunft.

Matrix

Behalten Sie die aktuellsten Mobilitätstrends Ihrer Region im Auge.

Matrix Trends

Analysieren Sie die Entwicklung des Mobilitätsverhaltens.

Matrix Custom

Meistern Sie komplexe Mobilitätsprojekte mit Zuversicht.

Pulse

Verbessern Sie Fahrten, während sie stattfinden.

Das neue Matrix Trends ist da

Kürzlich behandelte ein Artikel in der Financial Times den pandemiebedingten Rückgang der weltweiten Fahrgastzahlen und gab zu bedenken, dass sich das Pendlerverhalten möglicherweise dauerhaft verändert haben könne.

Falls Sie berufsmäßig mit der Verkehrsplanung zu tun haben, haben auch Sie es in diesem Jahr sicherlich mit vielen Unwägbarkeiten zu tun gehabt. Denn Infrastrukturplaner, Verkehrsgesellschaften und Politik versuchen, die Zukunft auf Grundlage einer vollkommen neuartigen Gemengelage zu planen.

Das unten abgebildete Zeitreihendiagramm bildet alle Fahrten innerhalb Deutschlands seit dem 1. Januar ab und zeigt sehr deutlich, was das Jahr 2020 bislang auszeichnet: Die beiden großen politischen Eingriffe aufgrund der Pandemie und die untypischen saisonalen Reisebewegungen haben dafür gesorgt, dass 2020 völlig anders als alle früheren Jahre aussieht.

Bevor ich im Februar als Produktchef bei Teralytics anfing, nutzten die Kunden unser Top-Produkt Matrix, um herauszufinden, wo, wann, weshalb und wie sich die Menschen durch ihre jeweilige Region bewegen. Als sich das Coronavirus dann rasant über die ganze Welt ausbreitete, wollte ich ein ohnehin schon führendes Produkt für die Darstellung des menschlichen Mobilitätsverhaltens weiterentwickeln, um unsere Kunden in die Lage zu versetzen, die vollkommen neuartigen Mobilitätsentwicklungen zu bewältigen.

Deshalb entschieden wir uns, unsere bekannten Mobilitätsdaten zu kontextualisieren und schneller verfügbar zu machen. Als unsere März-Daten dramatische Veränderungen im Reiseverhalten sichtbar machten, begannen wir, unsere Datensätze täglich zu aktualisieren. So konnten unsere Kunden pandemiebedingte Veränderungen nahezu in Echtzeit verfolgen. Um verständlich zu machen, in welchem Zusammenhang Daten von gestern oder aus dem letzten Monat mit früheren Zeiträumen stehen, führten wir im Mai eine Vergleichsfunktion ein. Damit können die Anwender nun zwei Datensätze nebeneinander anzeigen und so miteinander vergleichen.

Die Rückmeldungen unserer Kunden zeigten, dass den Benutzern die Möglichkeit gefiel, das aktuelle Mobilitätsverhalten in einen Zusammenhang zu setzen. Andere merken jedoch an, dass zwei Zeiträume für die Erkennung übergeordneter Muster nicht ausreichend seien. Darauf reagierten wir, indem wir den zeitgleichen Stapelexport mehrerer Datenzeiträume vereinfachten. Wir hatten jedoch die Vermutung, dass das noch nicht reichte.

Bei Gesprächen über die Verwendung dieser Exportfunktion fanden wir heraus, dass viele Kunden Daten zu 12 bis 18 Monaten exportierten, um Trends im Zeitverlauf sichtbar zu machen. Einige verbrachten Tage damit, diese Daten in Excel oder Tableau aufzubereiten, um Diagramme für Berichte und Präsentationen zu erstellen. Doch viele waren sich darin einig, dass die Einschränkungen dieser Programme diese Arbeitsweise extrem aufwendig machten.

Deshalb entwickelten wir ein Produkt, mit dem die Kunden trotz der möglicherweise anhaltenden Unsicherheit solide Entscheidungen treffen können. Wir entwickelten Funktionen, mit denen Muster im Mobilitätsverhalten im Zeitverlauf abgebildet werden können, Ausreißer und Anomalien kontextualisiert werden und die Bedeutung der Daten erläutert wird. Außerdem vereinfachten wir die Weitergabe der auf diesem Weg gewonnenen Erkenntnisse.

Nun bringen wir Matrix Trends als Add-on für Matrix auf den Markt. Die erste Produktversion bietet die folgenden fünf Kernfunktionen:

Zeitachse: Eine intuitive Möglichkeit zur Auswertung von Datenmustern und zur Erstellung zusammenfassender Statistiken für die ausgewählten Zeiträume. Wenn man die Zeitachse zusammen- oder auseinanderzieht, werden Diagramme und Statistiken unmittelbar aktualisiert. Die Säulen geben das relative Reiseaufkommen im ausgewählten Zeitraum innerhalb der Region unter Berücksichtigung der jeweiligen Filter an.

Prognosen: Das Jahr 2020 hat gezeigt, wie ungewiss die Zukunft ist. Doch Qualität und Umfang der Matrix-Daten bilden ein solides Fundament für angemessene Zukunftsprognosen. Anstelle einer linearen Projektion nutzt Trends dabei eine quelloffene Bibliothek, die von Facebook mithilfe des maschinellen Lernens darin trainiert wurde, zyklische Daten zu prognostizieren. Wenn man eine Prognose erstellen möchte, wählt man in der Zeitachse deshalb einfach ein Datum aus, dass in der Zukunft liegt.

Zeitreihendiagramm: Die Zeitreihendiagramme in Trends machen Schwankungen im Mobilitätsverhalten sichtbar. Wenn Sie einen Zeitraum auswählen, werden Diagramme für die in Matrix eingestellten Regionen und Filter erstellt. Je nach Datensatz können dabei Zeitreihendiagramme zu unterschiedlichen Variablen wie Reiseaufkommen, Transportmittel, Beförderungsart und Reisezweck angezeigt werden.

Zusammenfassungen: Da die Datenfülle vom menschlichen Gehirn kaum bewältigt werden kann, erledigt Trends einen Teil dieser Arbeit für unsere Anwender. So finden sich neben den Zeitreihendiagrammen kurze Zusammenfassungen, in denen in einfacher Sprache erläutert wird, was die einzelnen Diagramme bedeuten. Werden Zeitspanne oder Filter verändert, ändert sich auch die Zusammenfassung entsprechend.

Animationen: Da es bei Matrix ganz um das menschliche Mobilitätsverhalten geht, sind Animationen ein naheliegendes Visualisierungsverfahren. In der ersten Version unserer Verkehrsflussanimation werden Millionen von Reisebewegungen in der jeweils ausgewählten Region als Video dargestellt. So können Sie sich gemeinsam mit Ihren Partnern einen Überblick über das Reiseverhalten verschaffen. In künftigen Versionen wird diese Funktion weiter ausgebaut.

Die hier dargestellten Funktionen werden wir ständig weiterentwickeln und ergänzen. Im Sinne unserer Kunden haben wir uns dafür entschieden, die neuen Funktionen möglichst schnell verfügbar zu machen und sie erst später weiterzuentwickeln.

Als funktionale Ergänzung sind unter anderem E-Mail-Benachrichtigungen geplant, mit denen die Anwender auf Unregelmäßigkeiten im Reiseverhalten in ihrer Region hingewiesen werden. Außerdem wird Trends die Kommunikation zwischen Anwendern und Stakeholdern mit erweiterten Share-Funktionen (Diagramm- und Bilderexport) erleichtern und eine individuelle Annotation der Diagramme und Animationen unterstützen.

Wir hoffen, dass Trends trotz eines der bisher merkwürdigsten Jahre der Geschichte unseren Anwendern Einblicke in eine noch ungewisse Zukunft ermöglichen wird, damit sie schneller reagieren und immer einen Schritt voraus sein können.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihnen Teralytics Matrix Trends helfen kann.